Montag, 13. April 2015

Kennen Sie das auch ?


Das Wetter ist schön, die Sonne lacht und man freut sich darauf, wieder mehr Zeit mit dem Hund im Freien zu verbringen .... und wie jedes Frühjahr bekommt der Hund Durchfall und manchmal gepaart mit Erbrechen. Was ist zu tun:

Geben Sie Ihrem Hund an diesem Tag kein Futter

Stellen Sie ausreichend Wasser zur Verfügung

Am 2. Tag bieten Sie einen Kartoffel-Möhrenbrei an, als Geschmacksgeber ist etwas Instant-Gemüsebrühe erlaubt.

Am 3. Tag können Sie den Kartoffel-Möhrenbrei mit ein wenig gekochtem Hühnerfleisch anbieten.
Langsam ansteigend wieder auf normales Futter einstellen.

Als homöopathisches Mittel hat sich Arsenicum Album D 6 bei heftigen Durchfällen bewährt. Ist das Erbrechen mit dabei geben Sie Nux Vomica D 6. Im akuten Zustand alle 2 Stunden 2 Gobuli direkt in die Leftzen geben.

Bei langanhaltenden Durchfällen ( blutig) bitte zum Tierarzt !


Bild von Conny Horn zur Verfügung gestellt